Jump to content
Enrico8077

Es geht mir echt gegen den Strich, Verkehrsverstöße!!!

Recommended Posts

 

Ja ok, ich wollte es ja auch nur testen. Ich dachte auch, wenn das was illegales ist. was nicht erlaubt ist, müsste man ja dagegen dann auch vorgehen. Ich wollte nur wissen ob es auch legal ist, was da getrieben wird. LG Enrico!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange der besagte Spieler nicht schneller gefahren ist als ca. 110 km/h, ist das alles völlig legitim.

Falls er jedoch schneller gefahren ist und du kannst das irgendwie beweisen, kannst du diesen Spieler natürlich über das Report-System melden.

https://truckersmp.com/reports

 

Mit freundlichen Grüßen

Linciano

TruckersMP Support

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,  bin erst seit ein paar Tage online unterwegs, bisher war alles bestens.  Gestern hat mich ein Türke mit sein PKW und Rundumleuchte absichtlich gerammt, bin fast umgekippt.ich hatte Platz gelassen, halb auf dem Standstreifen weiter gefahren.

Im Schlepptau hatte er ein LKW mit  Auflieger der leer war.

Der Tü...  hat noch einen anderen gerammt und ich glaube er hat ein report gemacht.

 

Was ich wissen wollte,

-haben die Tü.. hier Sonderrechte ? ,

-kann ich in mein Player Tag   Sped. Fix&Fertig eintragen ? ,,, als ich das Gestern machte, glaube ich ich wurde vom Server gekickt, da schand irgendwas von  scribing, so schnell konnte ich ned lesen.

 

mit besten dank , 

Felix Fix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das  beste ist immer ein Video machen und dann reporten, da kann er nicht das Gegenteil beweisen. Ich nehm jede Fahrt auf auch wenn nichts los ist. Kann doch irgendein Volltrottel kommen und dich beschädigen und behaupten das du dran schuld bist. Du kannst es beweisen du hast es ja auf Video. Oder kann auch sein das ein Falschfahrer auf der Autobahn entgegen kommt. Apropo Falschfahrer, fällt mir gerade ein Witz ein.: Ein Falschfahrer hört im Radio, Auf der Autobahn A3 kommt ihnen ein Falschfahrer entgegen der guckt aus der Frontscheibe die entgegenkommenden Autos an und sagt einer, hunderte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer einen Report macht, stellt TruckersMP seinen Beweis zur Verfügung und kann anhand dessen auch selbst gebannt werden. Es ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass der Spieler einen Report erstellt. Am besten, du nimmst selber auf (die Videobeweisfunktion von NVidia Share eignet sich dazu), dann kannst du solche Spieler selbst melden. Sonderrechte gibt es selbstverständlich nicht.

 

Gründe für Automatische Serverkicks findest du hier unter §5.1: 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen.

Gestern mal Frankreich unsicher gemacht 🙂

War ne schöne Tour bis auf 3 Schachmaten waren durchwegs vernünftige Leute unterwegs, selbst in Calais hatte ich nur kleine Rempeleien mit ein wenig Lackaustausch.

Einen gabs allerdings Einen der mir echt auf die Nerven ging, hunderte Kilometer ohne Unterbrechung auf der Hupe, mal linke Spur mal rechte Spur, ohne auch nur den Hauch einer Chance um an mir vorbeizufahren, bergauf verlor er sogar den Anschluss.

In einem Bergabstück holte er auf, überholte mich wild hupend und drückte mich in die Leitplanke, nur ein paar Kratzer abbekommen 🙂

Ein paar Kilometer später war ich schon wieder an ihm dran, ein Bergaufstück machte ihm zu schaffen, ich überholte ihn und das Spiel ging von vorne los, im nächsten Bergabstück setzte er wieder zum Überholen an, dieses Mal mit der Absicht mich in die Leitplanke zu drücken, sein Pech war das ich ihn im Rückspiegel beobachtet hab und ich voll in die Eisen ging als er zum Rammstoß ansetzte.

Ergebnis: Mein Truck, Auflieger und Ladung heil er nen Totalschaden :P 

Ich stell im Multiplayer die Bremskraft immer um vieles höher als im SP genau wegen solcher Vollpfosten. Motorstaubremse ist immer aktiv, Retarder istauc himmer mit an Board.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, bin hier relativ neu in ET2 aber spiele ansonsten eigentlich nur Simulation Spiele, z,Bsp Live for Speed.

 

Ich spiele das Spiel relativ realistisch, fahre mit entsprechenden Geschwindigkeiten, halte bei roten Ampeln, halte mich an Verkehrstafeln, etc....

 

Als ersten Punkt mal die positiven Aspekte:

- finde ET2 sehr sehr gut umgesetzt, vor allem der Ansatz für den  Multiplayer ist sehr gut

 

Was mir jedoch auffällt und auch irritiert ist das Verhalten von anderen Spielern. Sehe Fahrer über rote Ampeln fahren, mit 100 km/h unterwegs, Kurvenfahrten die jeglicher Physik widersprechen.

 

Soviel ich mitbekommen habe, soll dieses Spiel ja die beste Simulation werden, die es jemals gab.

Warum unterbindet man dann nicht solche Verstöße von Haus aus ?   Der Server gibt vor , welche Einstellungen erlaubt sind bei Höchstgeschwindigkeiten, Ampeln, Verkehrregeln, etc. (Habe schon viele Spiele gesehen, die Aufgrund von Cheats und regelverstößen einfach nicht mehr Spielspar wurden, da der Spielspasß und Sinn des Spieles verloren ging.)

Wenn ich über eine rote Ampel fahre, bekomme ich 500.- € Strafe, Radarstrafe.  Und weiter ? Warum bekomme ich nicht eine Verwarnung, beim zweiten Mal eine Zwangspause von 2h, beim dritten mal 5h, beim vierten mal Tempbann von 2h usw...

Wenn das ganze sich zu einer richtigen Simulation entwickelt, SUPER ! , wenn es ein Arcadespiel wird, naja, mal sehen.

 

So wie es jetzt funktioniert, finde ich es einen tollen Weg, Server 1 eher Arcade, Server ProMod1 80% vernünftige realistische Spieler.

Als Idee: Serverabhängig die Spielstufen und Vorgaben vielleicht eingrenzen ? Jeder kann sich aussuchen, was er will, Realismus oder Arcade. :)

 

Wenn es um Unfälle geht, sollten die Serveradmins entscheiden :)

 

Mein Lob aber an die Moder dieses MP :) Mal gespannt, was weiter kommt.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie soll das gehen, wenn jemand eine rote Ampel überfährt, ihn dafür zu bannen? Man bräuchte an die 1000 Game Moderatoren pro Server, die gleichzeitig online sind. Davon abgesehen gibt es Ampelkreuzungen, die nutzlos sind, weil nur KI an diesen Kreuzungen queren könnte. Es wäre einfach falsch, da irgendetwas gegen zu tun.

Die bloße Abwesenheit von KI-Verkehr könnte man mit deiner Denkweise auch als Fail-Simulation bezeichnen, dann kann TMP komplett dicht machen.

 

Ich stimme dir zu, dass das bloße Kurvenfahren mit 100 Sachen und gepimpten Stabilitätseinstellungen eigentlich auf die Arcade-Server gehört. Diese Server bieten auch keine Nachteile für Spieler, wie du schon sagtest, durch das vorhandene Tempolimit von 110 km/h auf Simulation und kein Tempolimit auf Arcade sind die Vorgaben sehr wohl vorhanden und eigentlich sollten diese Spieler Arcade für sich entdeckt haben.

Am Ende des Tages gehen die Leute aber dorthin, wo viele Spieler sind und wo Chaos ist, und Arcade wurde speziell dafür erstellt, um Chaos zu vermeiden. Daher sind die Server entsprechend unpopulär.

 

Da hier der Simulationsgrad in nur zwei Stufen unterteilt wird, ist es nicht sinnvoll, Leute, die super realistisch fahren, aber in menschenleeren Gegenden Ampeln ignorieren, zu bannen. Das ist der schnellste Weg, um seine Community loszuwerden. Und für folgenlose Kurvenfahrten Banns auszusprechen ist ebenso wenig die Aufgabe der Moderatoren. Die Kapazitäten dafür wären auch gar nicht vorhanden, aber vor allem gibt es auch Arbeit für Moderatoren, die tatsächlich wichtig ist ;) An und für sich existieren die Gegebenheiten, sodass Spieler sich den Ort aussuchen können, der ihren Spielstil reflektiert. Hier liegt aber deren Auswahlfreiheit und die Spieler in dieser zu beschränken macht ohne echte Vorkommnisse keinen Sinn.

Davon abgesehen hast du bereits festgestellt, dass im Spiel bereits Bestrafungsmechanismen eingebaut sind. Wieso sollte man dann noch zusätzliche Mechanismen einbauen? Die Polizei steckt dich auch nicht ins Gefängnis, wenn du eine rote Ampel überfährst, anhältst und die Strafe bezahlst, und dann die nächste rote Ampel überfährst.

 

Um also deine Zukunftsaussicht zu beantworten, das Ganze entwickelt sich nirgendwo hin. Es gibt unterschiedliche Bereiche für unterschiedliche Spieler, und nur weil du an jeder Ampel hältst, macht es das damit nicht richtig. TruckersMP fokussiert sich auf alle Spielstile zugleich und ist damit im Rahmen der Möglichkeiten einer Non-Profit-Organisation, die in der Freizeit betrieben wird, sehr erfolgreich.

 

LG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/4/2020 at 11:19 PM, flybel said:

Es gibt unterschiedliche Bereiche für unterschiedliche Spieler, und nur weil du an jeder Ampel hältst, macht es das damit nicht richtig.


Das Nicht-Passieren von Rotlicht zeigenden Lichtsignalanlagen entspricht grundsätzlich der TruckersMP Philosophie ("At TruckersMP we take simulation seriously.") und ist damit als richtig zu erachten, unabhängig davon, ob damit einer Spielregel Folge geleistet wird oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht genau, von wo du dieses Zitat nimmst, auch wenn es selbstverständlich stimmt. Das schließt aber erstens die bloße Existenz von Arcade als Teil von TruckersMP nicht aus (dafür sind die Server unterteilt).

 

Insbesondere jedoch ist auf den Simulation-Servern das Überfahren von roten Ampeln explizit erlaubt:

spacer.png

 

und somit ist die bloße Interpretation einer Aussage wie die, die du zitiert hast, nicht als richtig zu erachten, da das dem Regelwerk explizit widerspricht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe es eigentlich aufgeben mich über die Willkür der Admins aufzuregen. Aber gerade eben wieder ein Paradebeispiel erlebt.

Duisburg, um die 80 Spieler. Stockender Verkehr durch viele rücksichtlose Überholer. Admin anwesend, kickt aber nur, trotz offensichtlich vieler Spieler die hier eigentlich nichts zu suchen haben. Auf die Nachfrage warum er trotz groben und unverschämten Verhaltens nur kickt, kommt lapidar die Antwort ich solle ihm nicht erklären wie er zu handeln hat.

 

Da brennt mir die Zündschnur!

 

Resultat durch solch unfähigen Admins - die gekickten Spieler landen an der Werkstatt in Duisburg und setzen ihr rücksichtsloses Verhalten fort.

Ich hab das mal eine Weile beobachtet, ein Spieler wurde 3 mal gekickt und war gleich wieder da und fährt promt aus der Ausfahrt obwohl diese blockiert war.

 

Mir ist schon klar dass die Admins wollen dass der Verkehr zügig wieder rollt und es damit auch begründet wird warum oft nur gekickt wird. Aber das ist meiner Meinung nach nur kontraproduktiv.

 

Gruß

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/8/2020 at 1:45 PM, flybel said:

Ich weiß nicht genau, von wo du dieses Zitat nimmst, auch wenn es selbstverständlich stimmt. Das schließt aber erstens die bloße Existenz von Arcade als Teil von TruckersMP nicht aus (dafür sind die Server unterteilt).

 

Insbesondere jedoch ist auf den Simulation-Servern das Überfahren von roten Ampeln explizit erlaubt:

spacer.png

 

und somit ist die bloße Interpretation einer Aussage wie die, die du zitiert hast, nicht als richtig zu erachten, da das dem Regelwerk explizit widerspricht.


Das Zitat stammt von der TruckersMP Website (https://truckersmp.com).


Allein eine im Regelwerk eingeräumte Möglichkeit, Rotlicht zeigende Ampeln unter bestimmten Bedingungen ignorieren zu dürfen, verbietet eben nicht an diesen zu halten noch definiert sie das Halten als nicht richtig.

Damit widerspricht das Regelwerks meiner Aussage nicht.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, I-P-S said:

Ich habe es eigentlich aufgeben mich über die Willkür der Admins aufzuregen. Aber gerade eben wieder ein Paradebeispiel erlebt.

Duisburg, um die 80 Spieler. Stockender Verkehr durch viele rücksichtlose Überholer. Admin anwesend, kickt aber nur, trotz offensichtlich vieler Spieler die hier eigentlich nichts zu suchen haben. Auf die Nachfrage warum er trotz groben und unverschämten Verhaltens nur kickt, kommt lapidar die Antwort ich solle ihm nicht erklären wie er zu handeln hat.

 

Da brennt mir die Zündschnur!

 

Resultat durch solch unfähigen Admins - die gekickten Spieler landen an der Werkstatt in Duisburg und setzen ihr rücksichtsloses Verhalten fort.

Ich hab das mal eine Weile beobachtet, ein Spieler wurde 3 mal gekickt und war gleich wieder da und fährt promt aus der Ausfahrt obwohl diese blockiert war.

 

Mir ist schon klar dass die Admins wollen dass der Verkehr zügig wieder rollt und es damit auch begründet wird warum oft nur gekickt wird. Aber das ist meiner Meinung nach nur kontraproduktiv.

 

Gruß

Matthias

 

Entschuldige, aber inwiefern sind die Admins ,,unfähig", wenn sie andere Ansichten haben als du und entsprechend nur kicken. In gewissen Situationen ist eben nur ein Kick notwendig und letztendlich hat der Admin mit seiner Aussage Recht, da er derjenige ist, der wochenlang ein Training durchlaufen hat, um eben in diesen Situationen richtig handeln zu können. Wenn du die Ansichten nicht teilst und klar auf Video hast, dass bannbare Regelbrüche begannen wurden, hast du grundsätzlich immer die Möglichkeit, einen Report auf der Webseite zu erstellen. Du musst nämlich teilweise auch verstehen, dass die Admins in der Flycam häufig nicht alle Begehen sofort auf Videobeweis haben, weil sie ein größeres Gebiet überfliegen und so den Grund für den Regelbruch nicht mitkriegen. Dann ist natürlich nur ein Kick ausstellbar und wir sind auf die Videos der Spieler in der unmittelbaren Nähe angewiesen. 

  • Like 4
  • True Story 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Joao Rodrigues

Spoiler
On 1/5/2020 at 12:19 AM, flybel said:

nur weil du an jeder Ampel hältst, macht es das damit nicht richtig

 

On 1/7/2020 at 9:47 PM, Joao Rodrigues said:

Das Nicht-Passieren [...] ist damit als richtig zu erachten

 

On 1/8/2020 at 2:45 PM, flybel said:

somit ist [deine Interpretation, Nicht-Passieren sei von TruckersMP gewollt], nicht als richtig zu erachten

 

7 hours ago, Joao Rodrigues said:

eine [...] Möglichkeit, [...] Ampeln [...] ignorieren zu dürfen, verbietet eben nicht an diesen zu halten noch definiert sie das Halten als nicht richtig.

 

 

Ich vermute, du hast meine Aussagen aus dem ursprünglichen Kontext entfernt. Ich habe lediglich meinem Vorgänger, der es als selbstverständlich angesehen hat, dass das Überfahren einer roten Ampel in jedem Fall bannbar sein muss, erklärt, dass sein Spielstil nicht der einzig richtige ist. Da ich in genau diesem Beitrag auch mehrfach darauf eingegangen bin, dass TruckersMP möglichst viele unterschiedliche Spieler und Spielstile bedienen möchte, ohne deren Freiheiten zu stark einzuschränken, ist dies zum Ende des Beitrages so klar gewesen, dass ich das Wort "einzige" an der Stelle nicht mehr extra dazu geschrieben habe (möglicherweise hast du den Vorgängerbeitrag und meinen Beitrag nur überflogen?).

An keiner Stelle habe ich behauptet, welches der richtige Spielstil ist oder welcher Spielstil verboten ist (beachte: xy ist nicht als "richtig" zu erachten =/= xy ist als "nicht richtig" zu erachten); denn den einen richtigen Weg gibt es gemäß meiner eigenen vorhergehenden Aussagen gar nicht.

 

7 hours ago, Joao Rodrigues said:

Damit widerspricht das Regelwerks meiner Aussage nicht.

 

Falls du dich tatsächlich nur darauf beziehst, dass es eine von vielen Möglichkeiten der Simulation ist, dann selbstverständlich nicht. Anderenfalls würde es deiner Aussage widersprechen (siehe Zitat 2).

 

__________________________________________________

 

@I-P-S

9 hours ago, I-P-S said:

offensichtlich vieler Spieler die hier eigentlich nichts zu suchen haben

 

Was hast du da eigentlich zu suchen? Wieso ist es für dich okay, eine überfüllte Stadt zu besuchen, aber andere Spieler dürfen da nicht sein?

 

9 hours ago, I-P-S said:

fährt promt aus der Ausfahrt obwohl diese blockiert war

 

Für das Ausfahren aus einem Grundstück auf eine Straße in einer unübersichtlichen Situation ist ein Bann auch im Regelfall nicht angemessen. Das gleiche gilt für gefährliches Überholen von sehr langsamen Fahrzeugen, wo Unfälle durch Ausweichen oder durch rechtzeitiges Kicken verhindert werden können.

Spieler in Echtzeit während eines Verstoßes und/oder bevor ein Unfall eintritt angemessen zu bannen ist nahezu unmöglich. Kicken geht dagegen einigermaßen schnell und ist in solchen überfüllten Situationen meist die bessere Wahl.

 

Insbesondere kannst du aber auch den 

9 hours ago, I-P-S said:

unfähigen Admins

in ihrer 

9 hours ago, I-P-S said:

Willkür

unter die Arme greifen, indem du Spieler einfach auf der Webseite mit Videobeweis meldest, die in der Lage waren, einigen Schaden anzurichten, bevor sie gekickt wurden oder falls sie nicht gekickt wurden. Aber untätig mit Fingern auf andere zu zeigen ist tatsächlich die einfachere Wahl.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, flybel said:

Spieler einfach auf der Webseite mit Videobeweis meldest, die in der Lage waren, einigen Schaden anzurichten, bevor sie gekickt wurden oder falls sie nicht gekickt wurden. Aber untätig mit Fingern auf andere zu zeigen ist tatsächlich die einfachere Wahl.

Tatsächlich ist es, insofern man Shadowplay hat, sehr einfach Leute zu reporten. Sollte man zu Stoßzeiten die C-D Route fahren, hat man grundsätzlich auf dem Weg 5+ Reports die man schreiben kann. Es ist auch kein Geheimnis, dass Duisburg so voll ist, weil es eben so voll ist und die Spieler nur wegen dem Verkehr nach Duisburg fahren. Da frage ich mir immer, wieso die Leute so einen Stress haben und wie die Blöden überholen und einfach wie die letzten Menschen durch die Gegend fahren. Außerdem ist es mir wirklich ein Rätsel, wie die Leute mit ihren Autos es immer schaffen mehr Unfälle zu bauen, als die LKW´s obwohl es durch die Größe und Geschwindigkeit deutlich schwieriger ist.

 

Aber alles in allem gibt es viele Idioten, die aber auch, wenn man sie reportet, von den Moderatoren gebannt werden. Leider habe ich bis jetzt nur negative Erfahrungen mit dem InGame-Reportsystem gemacht, weswegen ich auch ausschließlich über die Ticketfunktion reporte. Unglücklicherweise hatte ich gestern genau 0 Reports mehr frei und es sind immer noch Tickets von vor 6 Tagen unbeantwortet. So macht das auch keinen Sinn.Screenshot_8.png.a602e3a28c1d66ca2bb2f2338ef26964.png

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, [RSL] Makisio said:

Unglücklicherweise hatte ich gestern genau 0 Reports mehr frei und es sind immer noch Tickets von vor 6 Tagen unbeantwortet. So macht das auch keinen Sinn.Screenshot_8.png.a602e3a28c1d66ca2bb2f2338ef26964.png

 

Deinen Ärger darüber können wir sehr gut verstehen, allerdings musst du beachten, dass der Großteil unserer Teammitglieder zwischen Weihnachten und dem 03.01. nicht aktiv waren, weil sie entweder im Urlaub waren oder Zeit mit ihren Familien verbracht haben. In dieser Zeit häufen sich alle Reports an und es ist für uns schwer möglich, diese Unmengen an Reports innerhalb kürzester Zeit zu bearbeiten. Mittlerweile sind die Game/Report Moderatoren wieder zurück an der Arbeit und in bisher noch nicht vorhersehbarer Zeit wird die Anzahl an Reports wieder abnehmen und die Wartezeit dadurch verkürzt. Momentan ist es dafür aber noch zu früh!

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 minutes ago, NeonLeon said:

Deinen Ärger darüber können wir sehr gut verstehen

Alles gut. Ich ärgere mich nicht, sondern muss eben lediglich die erstellen Videos für später speichern. Ich bin mir auch über die Abwesenheit im Klaren und finde es auch angemessen, jedoch ist es eben für den Spielablauf "blöd".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast als einzelne Person in 6 Tagen 41 Reports erstellt und hättest sogar noch mehr gemacht, wenn es möglich gewesen wäre. Rechne das mal hoch auf alle Spieler, die pro Tag unterwegs sind. Ich denke, da fällt schnell auf, wie viele Arbeitsstunden für Report- und Game Mods entstehen (die alle nicht bezahlt werden). Dementsprechend ist es sehr wichtig und sinnvoll, dass es eine Obergrenze für Reports gibt. Die liegt bei dir immerhin bei 41 (ich kann beispielsweise nur 17 haben), was dafür spricht, dass deine Reports von hoher Qualität sind. Diese Unterscheidung ist sehr wichtig, damit das Reportsystem nicht komplett überflutet ist, und die vorhandenen Reports mehr aus relevanten Verstößen bestehen, als aus Kleinkram und Fehlern, für die man anderen Spielern auch einfach vergeben kann.


Also, auch wenn deine Reports überwiegend gut zu sein scheinen, vergiss nicht das große Ganze und überlege dir bei jedem Verstoß, ob er wirklich die Freizeit und das Herzblut eines anderen Menschen wert ist. Bedenke, dass hinter dem Steuer des anderen auch ein Mensch sitzt, der vielleicht nicht nur böse Absichten im Kopf hat, sondern auch einfach mit Freunden fahren will. Wenn jeder Spieler das im Kopf hat, wenn er seine Reports aussucht, dann können Hacker, Trolle, beleidigende und ignorante Spieler, oder was auch immer du als die Leute empfindest, die den Spielspaß am stärksten beeinträchtigen, wesentlich schneller runter von den Straßen sein und Platz machen für Spieler, die das Spiel mit ihren Freunden genießen wollen, und denen Spielspaß am Herzen liegt. Gleichzeitig werden auch die Report- und Game Mods entlastet. Bei einer so hohen Anzahl von eingehenden Reports wird das Bearbeiten schnell zur Fließbandarbeit, wobei ein Urteil über einzelne Spieler in wenigen Momenten gefällt werden muss. Viele Ingame-Reports werden gar nicht bearbeitet, und trotzdem verbringen die meisten Game Mods nur sehr wenig bis gar keine Zeit damit, in ETS LKW zu fahren.

 

Am Ende des Tages sind wir hier doch alle nur Menschen, und uns passieren Fehler. Ja, die sind vermeidbar und ja, auch Fehler sind generell bannbar, aber deswegen vom Menschen zu abstrahieren und nur den Verstoß zu sehen hat mit Community nichts zu tun. Aus genau diesem Grund antworte ich auf Beiträge über unfähige Admins und Forderungen nach mehr Banns. Ersetzen wir das mit Empathie und Respekt, und schon haben wir keinen Grund mehr, uns alle zu hassen :) Aus diesem Grund erstelle ich Reports nur in Ausnahmefällen und entscheide mich meistens dagegen, meinen ShadowPlay-Beweis für Verstöße abzuschicken, für die ich früher selbst Spieler gebannt habe. Deshalb wurde auch noch keiner meiner Reports abgelehnt.

 

Jetzt ist es natürlich möglich, dass du 41+ ernstzunehmende Verstöße aufgenommen hast, ich will dir auch gar nichts anderes unterstellen, denn die Zahl 41 spricht generell zu deinen Gunsten. Aber bedenke, dass es auch durchaus möglich ist, in der gleichen Spielzeit viele Kilometer ohne derart viele Zwischenfälle zurückzulegen, und dabei viele unterschiedliche schöne Flecken zu sehen. Wer sich dahin begibt, wo viel los ist, der weiß auch, worauf er sich einlässt.

  • Like 4
  • Upvote 1
  • True Story 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hello,

Firstly, thank you for creating a thread on our forum. Sadly, it has been over 14 days since the last reply.

For this reason, I must lock and archive this thread to keep our forums organized.

Kind Regards,
Chev
Community Moderator

 

//Locked and Archived.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...