Jump to content

flybel

Retired Team Member
  • Content Count

    200
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

234 Sunday Driver

About flybel

  • Rank
    6t Yacht

Profile Information*

  • Interests
    computers & science, especially computer science :P
  • Preferred Trucks
    DAF
  • Known languages
    German, English, (French), Google Translate

Recent Profile Visitors

5419 profile views
  1. I agree. Not really, because convoy control can only block roads on event servers, where there is most of the time no AFK kick. To be fair, if you're going to customise your vehicle for more than just a quick change, you don't need to take up a spot on the server while the server queue is full. But of course, the numbers I used were just an example, finding the perfect balance will be up to those who implement it.
  2. Du hast als einzelne Person in 6 Tagen 41 Reports erstellt und hättest sogar noch mehr gemacht, wenn es möglich gewesen wäre. Rechne das mal hoch auf alle Spieler, die pro Tag unterwegs sind. Ich denke, da fällt schnell auf, wie viele Arbeitsstunden für Report- und Game Mods entstehen (die alle nicht bezahlt werden). Dementsprechend ist es sehr wichtig und sinnvoll, dass es eine Obergrenze für Reports gibt. Die liegt bei dir immerhin bei 41 (ich kann beispielsweise nur 17 haben), was dafür spricht, dass deine Reports von hoher Qualität sind. Diese Unterscheidung ist sehr wichtig, damit das Reportsystem nicht komplett überflutet ist, und die vorhandenen Reports mehr aus relevanten Verstößen bestehen, als aus Kleinkram und Fehlern, für die man anderen Spielern auch einfach vergeben kann. Also, auch wenn deine Reports überwiegend gut zu sein scheinen, vergiss nicht das große Ganze und überlege dir bei jedem Verstoß, ob er wirklich die Freizeit und das Herzblut eines anderen Menschen wert ist. Bedenke, dass hinter dem Steuer des anderen auch ein Mensch sitzt, der vielleicht nicht nur böse Absichten im Kopf hat, sondern auch einfach mit Freunden fahren will. Wenn jeder Spieler das im Kopf hat, wenn er seine Reports aussucht, dann können Hacker, Trolle, beleidigende und ignorante Spieler, oder was auch immer du als die Leute empfindest, die den Spielspaß am stärksten beeinträchtigen, wesentlich schneller runter von den Straßen sein und Platz machen für Spieler, die das Spiel mit ihren Freunden genießen wollen, und denen Spielspaß am Herzen liegt. Gleichzeitig werden auch die Report- und Game Mods entlastet. Bei einer so hohen Anzahl von eingehenden Reports wird das Bearbeiten schnell zur Fließbandarbeit, wobei ein Urteil über einzelne Spieler in wenigen Momenten gefällt werden muss. Viele Ingame-Reports werden gar nicht bearbeitet, und trotzdem verbringen die meisten Game Mods nur sehr wenig bis gar keine Zeit damit, in ETS LKW zu fahren. Am Ende des Tages sind wir hier doch alle nur Menschen, und uns passieren Fehler. Ja, die sind vermeidbar und ja, auch Fehler sind generell bannbar, aber deswegen vom Menschen zu abstrahieren und nur den Verstoß zu sehen hat mit Community nichts zu tun. Aus genau diesem Grund antworte ich auf Beiträge über unfähige Admins und Forderungen nach mehr Banns. Ersetzen wir das mit Empathie und Respekt, und schon haben wir keinen Grund mehr, uns alle zu hassen Aus diesem Grund erstelle ich Reports nur in Ausnahmefällen und entscheide mich meistens dagegen, meinen ShadowPlay-Beweis für Verstöße abzuschicken, für die ich früher selbst Spieler gebannt habe. Deshalb wurde auch noch keiner meiner Reports abgelehnt. Jetzt ist es natürlich möglich, dass du 41+ ernstzunehmende Verstöße aufgenommen hast, ich will dir auch gar nichts anderes unterstellen, denn die Zahl 41 spricht generell zu deinen Gunsten. Aber bedenke, dass es auch durchaus möglich ist, in der gleichen Spielzeit viele Kilometer ohne derart viele Zwischenfälle zurückzulegen, und dabei viele unterschiedliche schöne Flecken zu sehen. Wer sich dahin begibt, wo viel los ist, der weiß auch, worauf er sich einlässt.
  3. @Joao Rodrigues Ich vermute, du hast meine Aussagen aus dem ursprünglichen Kontext entfernt. Ich habe lediglich meinem Vorgänger, der es als selbstverständlich angesehen hat, dass das Überfahren einer roten Ampel in jedem Fall bannbar sein muss, erklärt, dass sein Spielstil nicht der einzig richtige ist. Da ich in genau diesem Beitrag auch mehrfach darauf eingegangen bin, dass TruckersMP möglichst viele unterschiedliche Spieler und Spielstile bedienen möchte, ohne deren Freiheiten zu stark einzuschränken, ist dies zum Ende des Beitrages so klar gewesen, dass ich das Wort "einzige" an der Stelle nicht mehr extra dazu geschrieben habe (möglicherweise hast du den Vorgängerbeitrag und meinen Beitrag nur überflogen?). An keiner Stelle habe ich behauptet, welches der richtige Spielstil ist oder welcher Spielstil verboten ist (beachte: xy ist nicht als "richtig" zu erachten =/= xy ist als "nicht richtig" zu erachten); denn den einen richtigen Weg gibt es gemäß meiner eigenen vorhergehenden Aussagen gar nicht. Falls du dich tatsächlich nur darauf beziehst, dass es eine von vielen Möglichkeiten der Simulation ist, dann selbstverständlich nicht. Anderenfalls würde es deiner Aussage widersprechen (siehe Zitat 2). __________________________________________________ @I-P-S Was hast du da eigentlich zu suchen? Wieso ist es für dich okay, eine überfüllte Stadt zu besuchen, aber andere Spieler dürfen da nicht sein? Für das Ausfahren aus einem Grundstück auf eine Straße in einer unübersichtlichen Situation ist ein Bann auch im Regelfall nicht angemessen. Das gleiche gilt für gefährliches Überholen von sehr langsamen Fahrzeugen, wo Unfälle durch Ausweichen oder durch rechtzeitiges Kicken verhindert werden können. Spieler in Echtzeit während eines Verstoßes und/oder bevor ein Unfall eintritt angemessen zu bannen ist nahezu unmöglich. Kicken geht dagegen einigermaßen schnell und ist in solchen überfüllten Situationen meist die bessere Wahl. Insbesondere kannst du aber auch den in ihrer unter die Arme greifen, indem du Spieler einfach auf der Webseite mit Videobeweis meldest, die in der Lage waren, einigen Schaden anzurichten, bevor sie gekickt wurden oder falls sie nicht gekickt wurden. Aber untätig mit Fingern auf andere zu zeigen ist tatsächlich die einfachere Wahl.
  4. Ich weiß nicht genau, von wo du dieses Zitat nimmst, auch wenn es selbstverständlich stimmt. Das schließt aber erstens die bloße Existenz von Arcade als Teil von TruckersMP nicht aus (dafür sind die Server unterteilt). Insbesondere jedoch ist auf den Simulation-Servern das Überfahren von roten Ampeln explizit erlaubt: und somit ist die bloße Interpretation einer Aussage wie die, die du zitiert hast, nicht als richtig zu erachten, da das dem Regelwerk explizit widerspricht.
  5. Wie soll das gehen, wenn jemand eine rote Ampel überfährt, ihn dafür zu bannen? Man bräuchte an die 1000 Game Moderatoren pro Server, die gleichzeitig online sind. Davon abgesehen gibt es Ampelkreuzungen, die nutzlos sind, weil nur KI an diesen Kreuzungen queren könnte. Es wäre einfach falsch, da irgendetwas gegen zu tun. Die bloße Abwesenheit von KI-Verkehr könnte man mit deiner Denkweise auch als Fail-Simulation bezeichnen, dann kann TMP komplett dicht machen. Ich stimme dir zu, dass das bloße Kurvenfahren mit 100 Sachen und gepimpten Stabilitätseinstellungen eigentlich auf die Arcade-Server gehört. Diese Server bieten auch keine Nachteile für Spieler, wie du schon sagtest, durch das vorhandene Tempolimit von 110 km/h auf Simulation und kein Tempolimit auf Arcade sind die Vorgaben sehr wohl vorhanden und eigentlich sollten diese Spieler Arcade für sich entdeckt haben. Am Ende des Tages gehen die Leute aber dorthin, wo viele Spieler sind und wo Chaos ist, und Arcade wurde speziell dafür erstellt, um Chaos zu vermeiden. Daher sind die Server entsprechend unpopulär. Da hier der Simulationsgrad in nur zwei Stufen unterteilt wird, ist es nicht sinnvoll, Leute, die super realistisch fahren, aber in menschenleeren Gegenden Ampeln ignorieren, zu bannen. Das ist der schnellste Weg, um seine Community loszuwerden. Und für folgenlose Kurvenfahrten Banns auszusprechen ist ebenso wenig die Aufgabe der Moderatoren. Die Kapazitäten dafür wären auch gar nicht vorhanden, aber vor allem gibt es auch Arbeit für Moderatoren, die tatsächlich wichtig ist An und für sich existieren die Gegebenheiten, sodass Spieler sich den Ort aussuchen können, der ihren Spielstil reflektiert. Hier liegt aber deren Auswahlfreiheit und die Spieler in dieser zu beschränken macht ohne echte Vorkommnisse keinen Sinn. Davon abgesehen hast du bereits festgestellt, dass im Spiel bereits Bestrafungsmechanismen eingebaut sind. Wieso sollte man dann noch zusätzliche Mechanismen einbauen? Die Polizei steckt dich auch nicht ins Gefängnis, wenn du eine rote Ampel überfährst, anhältst und die Strafe bezahlst, und dann die nächste rote Ampel überfährst. Um also deine Zukunftsaussicht zu beantworten, das Ganze entwickelt sich nirgendwo hin. Es gibt unterschiedliche Bereiche für unterschiedliche Spieler, und nur weil du an jeder Ampel hältst, macht es das damit nicht richtig. TruckersMP fokussiert sich auf alle Spielstile zugleich und ist damit im Rahmen der Möglichkeiten einer Non-Profit-Organisation, die in der Freizeit betrieben wird, sehr erfolgreich. LG
  6. Wer einen Report macht, stellt TruckersMP seinen Beweis zur Verfügung und kann anhand dessen auch selbst gebannt werden. Es ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass der Spieler einen Report erstellt. Am besten, du nimmst selber auf (die Videobeweisfunktion von NVidia Share eignet sich dazu), dann kannst du solche Spieler selbst melden. Sonderrechte gibt es selbstverständlich nicht. Gründe für Automatische Serverkicks findest du hier unter §5.1:
  7. Tja, wenn das System in GTA Online mal vernünftig funktionieren würde... Aber da werde ich auch ständig von fliegenden Motorrädern bombadiert, obwohl ich absolut nichts gemacht habe. Ich muss dir aber Recht geben, ein Trennverfahren, welches von Simulation ausschließt, aber nicht von Arcade, halte ich auch für sinnvoll und habe es auch schon vorgeschlagen, allerdings wäre das auch mit einem sehr hohen Aufwand verbunden, das umzusetzen, da das Bannsystem grundlegend geändert werden müsste. Wobei man dazu sagen muss, wenn man nicht einfach nur einen schlechten Fahrer, sondern einen absichtlichen Troll erwischt hat, wird dieser bei jedem Simulation-Bann sich dann genauso wieder einen neuen Account erstellen. Nun aber zu der Sache mit den Reports: Wenn du sowas gesagt bekommst, dann scheint deine Fahrweise nicht sehr angepasst zu sein. Wenn sich jemand vor dir reindrängelt und du absichtlich keinen Platz machst, nimmst du den resultierenden Schaden billigend in Kauf. Also ist es absolut richtig, dass aufgrund deiner Teilschuld dann auch kein Bann ausgesprochen wird. Ich habe übrigens fast ein Jahr im Game Moderation-Segment des Teams verbracht, also ich weiß auch, wovon ich spreche. Natürlich wird nicht wegen jedem Furz ein Bann erteilt, stell dir vor, dir passiert ein leichter Fehler mit leichten Folgen. Wenn dir sowas normalerweise nicht passiert, möchtest du auch nicht dafür gebannt werden. Wenn sich Reports über einen Spieler häufen, sieht die Sache schon wieder anders aus. Aber das siehst du als Reporter ja gar nicht. Ich selbst habe eine 100% Report-Bann-Quote; das ist auch gar nicht schwer, denn ich entscheide einfach bei jeder Aufnahme, ob der Verstoß gravierend ist oder nicht. Und da gehört ein einfaches Vorfahrtnehmen nicht dazu, dementsprechend erstelle ich dafür keinen Report. Im Zweifel tue ich einem Spieler damit etwas Gutes, es kann ja ein tatsächliches Versehen gewesen sein. Wiederum können sich die Game Mods auf die wirklich wichtigen Regelverstöße konzentrieren. Und zu guter letzt, wahrscheinlich weißt du es schon, aber Game Reports verfallen nach 10 Minuten, auch wenn sie nicht angeschaut wurden. Daher gehe ich mal davon aus, dass du über Web Reports gesprochen hast
  8. Da muss ich dich korrigieren, wie du dem Regelbeitrag, den du verlinkt hast, entnehmen kannst: Das bedeutet zwar nicht, dass für jeden Verstoß direkt ein Bann ausgesprochen wird. Bei Verstößen mit schwerer Folge kann jedoch mit einem Bann gerechnet werden. @Enrico8077, was für eine Grafikkarte hast du denn?
  9. flybel

    ETS 2 Km/h

    Die Änderung beinhaltet, dass du nun statt 150 km/h sogar unbegrenzt schnell fahren kannst. Dafür musst du nur auf einen der beiden Arcade-Server verbinden, dort kannst du so schnell fahren, wie du willst, und musst auch keine Angst haben, gebannt zu werden. Ebenso störst du nicht die Fahrer, die sich gerne an das Tempolimit halten möchten.
  10. Hast du denn bei einem anderen Spiel bzw. in dem Standardprofil 40 Grad eingestellt? In meinem ETS2-Profil habe ich eine Taste auf eine Tastaturtaste umbelegt, aber das funktioniert auch nicht. Scheinbar wird bei mir immer das Standardprofil benutzt. Wenn du da 900° einstellst, und sichergehst, dass es das Standardprofil ist, sollte es eigentlich funktionieren.
  11. Congraaaats! I'm happy for you :)

  12. Brumm brumm, hier kreativen Text einfügen @Chris2306 [GER] @Knusperschnitzel

     

    VGw

  13. I already replied to you and told you why that is simply not true, why are you repeating yourself?
  14. For people like you, the Arcade Servers were implemented. If you want to go fast, TMP allows you to go even above 150 kph now, you should be thankful for that. So no proposal is needed And this goes to everyone out there who is upset with this update, if you're afraid of being banned, Arcade Servers are the place for you since less rules apply there, and you can go as fast as you like. Or just maybe, there is a reason why you're afraid of being banned, perhaps you could work on your driving. Don't be mad at others when you take a risk and get the punishment for it. That is not true, they do have a way of knowing it, it is most of the time fairly obvious, even if you as a player cannot see that. And if it is not, they will be given the benefit of the doubt. I see you have little faith in the Game Management, who are according to this update the only ones that can decide whether a player gets a permanent ban, but I can assure you, they know what they are doing, and they know why they increased the speed limit for Game Moderation staff. Also I would like to point out that saying sorry does not mean you are not getting banned. If someone drives recklessly, rams 10 players, says sorry to them but continues to drive recklessly, I'm sure you'll agree that a ban must be issued. An honest mistake in a single situation however is less likely to be punished or will be punished lightly. And yes, in most cases a Game Moderator can tell what the situation is. For me personally, I vouched for everything in this update before and it's a great step in my opinion. My respect to the Game Managers (and of course the rest of the team) for their everlasting efforts to improve the experience for the players.
×
×
  • Create New...